StartseiteNews & Presse

News & Presse

AC-quarterly Ausgabe 4 Cover
AC-quarterly, Ausgabe 4 - Dezember 2018, Effiziente Mobilität durch Leichtbaukonzepte

Die neue Ausgabe des AC-quarterly zum Thema "Effiziente Mobilität durch Leichtbaukonzepte" ist da!

29.11.2018

Es freut uns, Ihnen unsere neue Ausgabe des Printmediums "AC-quarterly" - das Magazin für Informationen aus dem Automobil-Cluster - präsentieren zu dürfen! Die Ausgabe 4 - Dezember 2018 widmet sich dem Thema "Effiziente Mobilität durch Leichtbaukonzepte".


Mann sitzend mit Geräten
Prof. Schagerl mit einem Leichtbauteil mit applizierten Sensoren zur Strukturzustandsüberwachung © Christoph Kralovec

Prof. Martin Schagerl, Vorstand des JKU-Instituts für Konstruktiven Leichtbau im Interview zum Zukunftsthema Leichtbau

22.11.2018

Professor Martin Schagerl wurde 2009 zum Vorstand des damals neu gegründeten Instituts für Konstruktiven Leichtbau an die Johannes Kepler Universität Linz berufen. Davor war er in leitender Funktion für den Flugzeughersteller Airbus im Bereich Strukturberechnung tätig. Martin Schagerl hat Maschinenbau an der Technischen Universität Wien studiert und besitzt die Habilitation im Fach Mechanik.


Produktion FACC
Um als Zulieferer für internationale Flugzeughersteller wettbewerbsfähig zu bleiben, muss FACC hochwertige, aufwändig herzustellende Faserverbundteile immer kostengünstiger anbieten © FACC

Mehr Produktivität durch neue Beschichtungs- und Reparaturverfahren

21.11.2018

Moderne Verkehrsflugzeuge haben einen Leichtbauanteil von rund 50 Prozent: Das stellt die Hersteller und Zulieferbetriebe vor neue Herausforderungen, bei denen neben der Qualität auch die Kosten eine Rolle spielen. In einem clusterübergreifenden Kooperationsprojekt hat der Luftfahrtzulieferer FACC mit der Leicht-Metall-Technik GmbH und der Tech-Con ein neues Oberflächenbeschichtungs- und Reparaturverfahren für Aushärtewerkzeuge in der Luftfahrtindustrie entwickelt. So können die Bauteile nun schneller entformt werden und auch die Wartungs- und Reparaturkosten haben sich deutlich vermindert.


Geballte Innovationskraft: Der Landespreis für Innovation 2018. Foto: Land OÖ/Kauder
Geballte Innovationskraft: Der Landespreis für Innovation 2018. Foto: Land OÖ/Kauder

Landespreis für Innovation geht an KEBA, Löffler und surgebright

31.10.2018

Am Dienstag, 30. Oktober, wurde für die innovativsten und kreativsten Köpfe im ORF-Landesstudio Oberösterreich in Linz der rote Teppich ausgerollt. Zum 25. Mal wurde der oberösterreichische Landespreis für Innovation in verliehen. „Der Jury fiel die Auswahl unter den erstklassigen Einreichungen schwer, aber schlussendlich setzte sich in der Kategorie Großunternehmen die KEBA AG durch. In der Kategorie Mittlere Unternehmen siegte die Löffler GmbH und in der Kategorie Kleinunternehmen die surgebright GmbH. Die Kategorie Forschungseinrichtungen entschied die Linz Center of Mechatronics GmbH für sich“, erklärt Wirtschafts-Landesrat Dr. Michael Strugl. Den Jurypreis für „Geschäftsmodell Innovationen“ erhielt die Smarter Ecommerce GmbH. Alle Infos unter www.biz-up.at/innovationspreis


>> anklicken, um Ausgabe 3/2018 (PDF) zu öffnen

AC quarterly Ausgabe 3/2018

10.10.2018


© AIT Austrian Institute of Technology GmbH
© AIT Austrian Institute of Technology GmbH

ALUMINIUM 2018: LKR PRÄSENTIERT HIGHLIGHTS AUS DER MAGNESIUM-FORSCHUNG

24.09.2018

Auf der diesjährigen ALUMINIUM Messe 2018 präsentiert das LKR Leichtmetall-kompetenzzentrum Ranshofen die neuesten Forschungsergebnisse aus der Magnesium-Legierungsentwicklung: Brandbeständige Magnesiumlegierungen, die im etwaigen Brandfalle wieder von selbst verlöschen, und modifizierte Aluminium- und Magnesiumdrähte für den Einsatz in der additiven Fertigung. Außerdem werden zwei neuen Anlagen aus dem Gießportfolio vorgestellt, die horizontale Stranggießanlage und die Kaltkammer-Druckgussmaschine.


© Andreas Wenter
Zum zehnten Mal versammelte das LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen über 120 WerkstoffwissenschaftlerInnen und Experten aus der Leichtmetallbranche. © Andreas Wenter

Ranshofener Leichtmetalltage feiern 10. Jubiläum in Linz

20.06.2018

Über 20 Jahre Forschung und Innovation für den Leichtbau der Zukunft – Hochleistungsmetalle und Prozesstechnologien

Vom 13. bis 14. Juni 2018 feierten die Ranshofener Leichtmetalltage in Linz ihr 10. Jubiläum. Zum zehnten Mal versammelte das LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen über 120 WerkstoffwissenschaftlerInnen und Experten aus der Leichtmetallbranche zum zweitägigen Branchentreffen und Fachaustausch. Mit 3 Keynote-Speakern, insgesamt 19 Vorträgen, 12 Postern und 16 Sponsoren waren die 10. LMT ein voller Erfolg.


© Business Upper Austria
23 Aussteller aus Österreich und Deutschland wurden von Volvo zur Präsentation ihrer Innovationen eingeladen. © Business Upper Austria

Automobil-Cluster besucht Volvo Group: Innovationen österreichischer Automobil-Zulieferer in Göteborg vorgestellt

30.05.2018

Technologien und Dienstleistungen heimischer Autozulieferer standen am 30. Mai im Mittelpunkt eines Lieferanteninnovationstages bei Volvo Group in Göteborg. Mit 23 Ausstellern reiste der Automobil-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria nach Schweden.


Neues Qualifizierungsprogramm 2018/19

10.04.2018

Ab sofort können die Lehrgänge des neuen Qualifizierungsprogramms 2018/19 gebucht werden. Neu im Programm finden Sie den Lehrgang „Functional Safety Manager“ (FSM), der die erhöhten Anforderungen in Hinblick auf die Systemplanung in modernen Fahrzeuge vermittelt. Bieten Sie Ihren MitarbeiterInnen die höchsten Ausbildungsstandards in der Automobilindustrie mit den zukunftsorientierten Lehrangeboten des AC-Qualifizierungsprogramms 2018/19.


© AIT
© AIT

Hannover Messe 2018: LKR präsentiert neues Gießtechnik-Portfolio

10.04.2018

AIT Weltpremiere: horizontale Strangpressanlage und Kaltkammer-Druckgussmaschine


Auf der diesjährigen Hannover Messe 2018 präsentiert das LKR Leichtmetall-kompetenzzentrum Ranshofen erstmals zwei neue Anlagen aus seinem Gießtechnik-Portfolio: Die horizontale Stranggießanlage und die Kaltkammer-Druckgussmaschine. Außerdem werden die neuesten Forschungsergebnisse aus dem Bereich Leichtbau vorgestellt, z.B. brandbeständige Magnesiumlegierungen und modifizierte Aluminium- und Magnesiumwerkstoffe für das Additive-Manufacturing-Schweißen.


36 Einträge | 4 Seiten